AEK - Standpunkte

03_2017  STANDPUNKTE 1 I N F O R M A T I O N E N D E R Ä R Z T E K A M M E R F Ü R W I E N 03 2017 Österreichische Post AG, MZ15Z040303M, Ärztekammer für Wien, Weihburggasse 10-12, 1010 Wien Postaufgabenummer: 03 umfassenden Überblick bietet Ihnen auch die Website der Wiener Ärzte- kammer, wo jederzeit alle Referate mit den dazugehörigen Kontakten alphabe- tisch aufgezählt zu finden sind. WER SIE SIND. Wer ist jetzt aber Refe- rentin oder Referent wofür und wel- che Referate gibt es überhaupt – diese Fragen beantworten die Referentin- nen und Referenten selbst. Auf den folgenden Seiten folgt eine alpha- betische Aufzählung der Referate. Neben den Fotos der Referenten fin- Im Einsatz für die Ärztekammer R eferenten müssen ordentliche oder ehemalige Mitglieder der Ärzte- kammer für Wien, jedoch nicht ge- wählte Mitglieder der Vollversamm- lung sein. Sie können Aufträge oder Projekte übertragen bekommen oder auch Anfragen an die Ärztekam- mer beantworten. Nach Ablauf jedes Kalenderjahres folgt ein Referatsbericht über die Aktivitäten bzw. die künftigen Vorhaben, welcher auf der Website der Wiener Ärztekammer abrufbar ist. THEMEN WEIT GEFÄCHERT. Die Re- ferate der Wiener Ärztekammer sind in ihren Themenbereichen und Tätigkeiten umfangreich und weit gefächert. Referat für Geriatrie und Pflegeheime, Lehrpraxis, Lehrpraxis- betreiber und Arztprüfung für Ärzte für Allgemeinmedizin, Medizinal- rats- und Ehrenzeichenausschuss, Sozialpolitik, Umweltmedizin oder pädiatrische Akutversorgung um nur einige Beispiele der Mannigfaltig- keit aufzuzählen. Diese Ausgabe der »Standpunkte« gibt Ihnen einen wei- teren Einblick in die Themen der Referate und deren Tätigkeiten. Einen Stefan Seelig det sich unter Punkt 1 ein kurzer Lebenslauf über Ausbildung, Werde- gang und jetzige Tätigkeit der Referen- tinnen und Referenten, bei Punkt 2 gibt es eine Tätigkeitsbeschreibung des Referats – Was sind die Aufgaben und welche Themen/Fragestellun- gen fallen in dieses Referat? – sowie Punkt 3 gibt Aufschluss über die Fra- ge, aufgrund welcher Qualifikation, Interessen oder Wissensgebiete die jeweiligen Ärztinnen und Ärzte Referentinnen und Referenten gewor- den sind.  Bereits in der letzten Ausgabe der »Standpunkte« erklärten einige im Vorstand der Wiener Ärztekammer bestimmte Referentinnen und Referenten ihre Referate und ihre damit verbundenen Tätigkeiten. Nun folgen weitere Tätigkeitsbeschreibungen, die zeigen, wie umfangreich und weit gefächert die Referate der Wiener Ärztekammer sind. Wer sie sind – diese Frage beantworten die Referenten selber. Nach Ablauf jedes Kalenderjahres folgt ein Tätigkeitsbericht.

RkJQdWJsaXNoZXIy NDA1MDQ=