ZAFI

ZA FI 98 Update für Prophylaxeassistentinnen Professionelle Zahnreinigung mit Schall- und Ultraschallinstrumenten Professionelles Biofilmmanagment mit Hilfe des Pulverstrahlgerätes – Ein Hands-on-Kurs Dr. Bettina SCHREDER, Wien Termine: Freitag | 19.10.2018 | 13.00–18.00 Uhr Samstag | 20.10.2018 | 09.00–18.00 Uhr Vorbedingung: Pass-Diplom (ZAFI- oder vergleichbar) Der Kurs ist für all jene Prophylaxeassistentinnen gedacht, die nach dem PASS-Grundkurs vertiefende Informa- tionen im Bereich des Biofilmmanagments mit Schall-/ Ultraschallgeräten und Pulverstrahlgeräten erhalten möchten. Wir sind bemüht, den Kurs mit vielen praktischen Übungen möglichst praxisnahe zu gestalten. Für die Kursteilnahme ist es daher erforderlich, einen Patienten mit Zahnstein für ca. 2 Stunden am Samstag mitzubringen! Nähere Informationen zum Kursablauf werden Ihnen vor Kursbeginn zugeschickt! Kursinhalt: Die korrekte Anwendung von Schall- bzw. Ultraschall im Rahmen der professionellen Zahnreinigung ist unumgänglich. In diesem eineinhalbtägigen Workshop besteht die Möglichkeit unterschiedliche Ultraschall- und Schallgeräte zuerst in der Theorie kennen zu lernen und dann sowohl am Modell als auch am Patienten anzuwenden. Auch auf dem Sektor der Luft-Pulver-Wasserstrahlgeräte hat sich in den letzten Jahren viel getan. Ganz nach dem Motto„Polierst du noch oder Strahlst du schon“, wollen wir auch dieses Thema näher beleuchten. • Unterschied zwischen Schall und Ultraschall • Unterschiedliche Arbeitsspitzen bzw. Inserts und ihr Arbeitsbereich (supra- bzw. subgingival) • Anstellwinkel, Anpressdruck • Arbeiten mit der richtigen Arbeitsfläche • Arbeitsbewegung • Arbeitssystematik • Gibt es einen Unterschied zwischen Zahnstein-, Konkrement- und Biofilmentfernung? • Kontraindikationen für das Arbeiten mit Schall bzw. Ultraschall • Professionelles Biofilmmanagment mit Hilfe des Pulverstrahlgerätes • Unterschied der einzelnen Pulver und deren Einsatzgebiete • Pflege: Desinfektion und Sterilisation Sie haben die Möglichkeit mit folgenden Pulverstrahlgeräten sowie Schall - bzw. Ultraschallgeräten am Modell und am Patienten zu arbeiten: • KAVO I Sonicflex • Dentsply I Cavitron • EMS I Piezon master • W&H I Tigon + ZFP–PAss: 17 Teilnehmer: 15 Kursgebühr: € 350,– Seminar 23 / ZAss Dr. Bettina SCHREDER, Wien • 1996–2001 Humanmedizinstudium • 2002 Ausbildung zur zahnärztlichen Assistentin • Seit 2004 Referentin in der Aus­ bildung zur Prophylaxeassistentin • März 2008 Abschluss des Zahn­ medizinstudiums • 2008–2009 Assistenzärztin an der Bernhard Gottlieb Zahnklinik- Abteilung für Prothetik • 2008/2009 Curriculum Kinder­ zahnheilkunde der ÖGK • Allgemeines Fortbildungsdiplom der österreichischen Zahnärzte- kammer • Seit 2011 Fortbildungsreferentin des Zahnärztlichen Interessenver- bandes • Seit 2016 Fortbildungsreferentin des zahnärztlichen Fortbildungsin- stitutes der Landeszahnärztekam- mer für Wien

RkJQdWJsaXNoZXIy NDA1MDQ=