ZIV - Seminarprogramm 2019

13 Moderatorenkurs für Qualitätszirkel Samstag, 2.3.2019 | 9.00 bis 18.00 Uhr Wie wird man zum/zur Moderator/in? Jede/r niedergelassene Zahnarzt/ärztin, der/die eine eintägige Moderatorenausbildung absolviert hat, ist ein/e Moderator/in. Welche Aufgaben hat ein/e Moderator/in? Er/Sie lädt 5 bis 15 KollegInnen zu abendlichen Treffen, den so genannten Qualitätszirkeln, in ein Extrazim- mer eines Gasthauses oder in eine Ordination ein und leitet die gemeinsame Erarbeitung eines zahnheil- kundlichen Themas. Alternativ kann auch ein/e Gastreferent/in eingeladen werden, der/die sich nach einem Vortrag der allgemeinen Diskussion stellt. ZFP-Punkte-Management Für einen solchen Fortbildungsabend werden je nach Länge 3 bis 4 ZFP-Punkte anerkannt. Die Einreichung für die Anerkennung der ZFP-Punkte und die Verteilung der Teilnahmebestätigungen obliegt dem/der Mo- derator/in. Kursinhalte 1. Grundlagen des Qualitätsmanagements: 4. Problemlösungstechniken 1. Qualitätszirkel etc. 5. Soziale Kompetenz: Moderation, Führung 2. Moderatorenverhalten 6. Geschäftsführung 3. Moderierende Kommunikation 7. Gruppenpsychologie ZFP-ÖZÄK: 10 Punkte MR dr. Martina Gredler Referentin für Soziales des ZIV und der Landeszahnärztekammer für Wien Prof. OMR dr. Otmar Seemann Referent für Medien des ZIV und der Landeszahnärztekammer für Wien Teilnahmegebühr (inkl. 20 % USt.): Anmeldung und Kursort: Allgemein € 300,– Zahnärztlicher Interessenverband Österreichs 1010 Wien, Gartenbaupromenade 2/8/15 Maximale Teilnehmerzahl: 20 T 01/513-37-31, F 01/512-20-39 M office@ziv.at

RkJQdWJsaXNoZXIy NDA1MDQ=