ZIV Jahresprogramm 2019

21 Schnarchen und schlafbezogene Atmungsstörungen – deren Behandlung aus zahnärztlicher Sicht! Mittwoch, 3.4.2019 | 19.00 bis 20.00 Uhr Enorale Geräte, insbesondere mandibuläre Protrusionsbehelfe, stellen heute eine etablierte Methode in der Behandlung von Schnarchen und schlafbezogenen Atmungsstörungen dar. In der Behandlung von Schnarchen und schlafbezogenen Atmungsstörungen (SBAS) nehmen enorale man- dibuläre Protrusionsbehelfe heute einen immer größer werdenden Stellenwert ein. Sie bewirken eine Unter- kiefervorverlagerung mit einer den Luftstrom begünstigenden pharyngealen Erweiterung. Bei richtiger Indikationsstellung stellen mandibuläre Protrusionsbehelfe eine sehr geeignete Methode in der Behandlung von Schnarchen & SBAS dar, da sie weniger belastend, weniger invasiv, günstiger, leichter in der Handhabung und im Transport als Therapiealternativen sind und generell gut vertragen werden! In diesem Vortrag wird die Wirkungsweise der Protrusionsbehelfe erklärt, die Vor- & Nachteile der gebräuch- lichsten Protrusionsbehelfe werden erläutert und polysomnographische Untersuchungen zu diesen präsentiert. ZFP-ÖZÄK: 1 Punkt Univ.-Lekt. DDr. Alexander Saletu, MDSc 1997 Promotion zum Doktor der gesamten Heilkunde (Dr. med. univ.) 1997 – 1998 Assistenzarzt sowie wissenschaftlicher Mitarbeiter (Fonds zur Förderung von Wissenschaft und Forschung) an der Universitätsklinik für Dermatologie Wien, Klinische Abteilung für Allgemeine Dermatologie 2001 Prüfung zum Facharzt für Zahn-, Mund und Kieferheilkunde mit Auszeichnung bestanden 2001 Promotion zum Doktor der Zahnheilkunde (Dr. med. dent.) seit 2002 Ärztekammerdiplom für Implantologie & Allgemeine Zahnheilkunde 2008 – 2010 Curriculum für den postgraduellen Universitätslehrgang Orale Implantologie 2010 Ernennung zum Master of Dental Science (MDSc) mit Auszeichnung 2001 – 2007 Assistenzarzt an der Bernhard-Gottlieb-Universitätszahnklinik GmbH, Medizinische Universität Wien, Abteilung für Parodontologie & Prophylaxe seit 2002 Wahlarzt aller Kassen in 1090 Wien, Boltzmanngasse 12/2 mit dem Schwerpunkt Parodontologie, Implantologie & zahnärztliche Schlafmedizin 2004 – 2007 ERASMUS-Koordinator für das Studium Zahnmedizin seit 2005 Vorstandsmitglied der österreichischen Gesellschaft für Schlafmedizin; Bereich Zahnmedizin seit 2007 Lektor an der an der Bernhard-Gottlieb-Universitätszahnklinik GmbH, Medizinische Universität Wien Forschungs- und Vorlesungstätigkeit mit den Schwerpunkten: Mandibuläre Protrusionsbehelfe bei Schnarchen & schlafbezogenen Atmungsstörungen, Bruxismus, Psychische Einflussfaktoren in der Parodontologie sowie Implantologie Teilnahmegebühr (inkl. 20 % USt.): Anmeldung und Kursort: Allgemein € 45,– Zahnärztlicher Interessenverband Österreichs ZIV-Mitglieder € 30,– 1010 Wien, Gartenbaupromenade 2/8/15 Zahnmedizin-StudentInnen € 20,– T 01/513-37-31, F 01/512-20-39 Zahnmedizin-StudentInnen (ZIV-Mitglieder) € 15,– M office@ziv.at

RkJQdWJsaXNoZXIy NDA1MDQ=