ZIV Jahresprogramm 2019

39 Risiko- und Problempatienten in der Zahnarztpraxis Mittwoch, 23.10.2019 | 19.00 bis 20.30 Uhr Die Behandlung von Patienten mit komplexer allgemeinmedizinischer Vorgeschichte stellt an das Zahnarzt- team weit über den eigentlichen Fachbereich hinausgehende Ansprüche. Besonders bei der älteren Gene- ration steigt der Anteil von Personen mit systemischen und/oder chronischen Grunderkrankungen, welche multiple Dauermedikationen erfordern. Neben den dadurch begünstigten oralen Veränderungen wie Xeros- tomie, Geschmacksveränderungen und dem Auftreten erosiver Läsionen sind auch Wechselwirkungen und Unverträglichkeiten mit zahnärztlich verordneten Arzneimitteln unbedingt zu beachten. Die oft schlechte Im- munlage von Risikopatienten begünstigt generalisierte Infektionen durch Einschwemmung oralpathogener Keime in die Blutbahn. Erkrankungen der Leber, der Bauchspeicheldrüse, der Nieren und auch der Atemwege haben erhebliche Auswirkungen auf die Mundgesundheit. Risikopatienten bedürfen besonderer Betreuung und Vorsichtsmaßnahmen bei der zahnärztlichen Behandlung, um Notfallsituationen weitgehend zu ver- meiden und Schäden für den Gesamtorganismus zu verhindern. An der Basis stehen intensivierte Hygiene- vorgaben bei eingeschränkter Immunkompetenz und ein klares Konzept für einen gezielten Umgang mit kritischen Situationen. Fachübergreifender interdisziplinärer Austausch zwischen Zahnarzt und Allgemein- mediziner sowie die Abstimmung der erforderlichen Therapiekonzepte bilden eine wichtige Voraussetzung für die erfolgreiche Behandlung. ZFP-ÖZÄK: 2 Punkte DDr. Christa Eder Studium der Biologie und Dissertation am Institut für Meeresbiologie und Ultra- strukturforschung und wissenschaftliche Arbeiten am Institut für Anthropologie in Wien Erstellung eines für Zahnärzte praktikablen Konzepts für orale und parodontale Mikrobiologie am Ludwig Boltzmann Institut für Parodontologie und Rheumatologie in Zusammenarbeit mit Prof. Dr. Erich Schuh Studium der Humanmedizin und Ausbildung zum Facharzt für Pathologie und Facharztprüfung am Krankenhaus Baden-Mödling Seit 2015 Erste Oberärztin am Institut für Pathologie und Hygienebeauftragten Ärztin (Krankenhaushygiene) der Landeskrankenhäuser Baden und Mödling Orale und Parodontale Mikrobiologie bei ADK Diagnostics (Univ.-Prof. Dr. D. Kerjaschki) Redaktionsmitglied des österreichischen Fachmagazins „Zahn Medizin Technik“ und Autorin bei der deutschen Fachzeitschrift „Die Zahnarztwoche“ Vortragstätigkeit in Österreich und Deutschland. Fachbereiche: Orale Mikrobiologie, interdisziplinäre Zahnmedizin, Pathologie und Hygiene Autorin der Fachbücher: Zahn Keim Körper, Infektion Risiko Notfall Teilnahmegebühr (inkl. 20 % USt.): Anmeldung und Kursort: Allgemein € 65,– Zahnärztlicher Interessenverband Österreichs ZIV-Mitglieder € 50,– 1010 Wien, Gartenbaupromenade 2/8/15 Zahnmedizin-StudentInnen € 25,– T 01/513-37-31, F 01/512-20-39 Zahnmedizin-StudentInnen (ZIV-Mitglieder) € 20,– M office@ziv.at

RkJQdWJsaXNoZXIy NDA1MDQ=